Aktuelles



Zuwachs beim Reitverein Altenrheine

Seit kurzem ist die kleine Emma bei uns eingezogen und unterstützt uns tatkräftig. Natürlich muss Sie sich noch etwas an ihre neue Umgebung und Aufgaben gewöhnen, aber für die Mitglieder des ZRuFV ist schon jetzt ein Leben ohne die Kleine kaum vorstellbar.  Sie macht einfach Spaß bei der Platzarbeit, egal ob draußen auf dem Dressurviereck oder auch drinnen in der Halle. Wir hoffen, dass uns Emma noch lange zuverlässig zur Seite steht. 

 

 

Der kleine grüner Traktor ist überall bekannt,
mit uns am Lenkrad zieht sie übers Land.
Sie ist kein Riese, aber mutig stets.
Kleiner grüner Traktor los geht's!



Ehrung nach 60 Jahren Treue und viele neue Projekte, Februar 2019

Die Mitglieder des ZRuFV Altenrheine trafen sich traditionell am 01. Februar im Gasthaus Rielmann. Die erste Vorsitzende Julia Brauer ließ die Ereignisse des Jahres 2018 Revue passieren und ehrte die Jubilare (s. Foto) für ihre bis zu 60 Jahre lange Treue.  Tanja Reeker erinnerte die Mitglieder an den Ablauf letzten Generalversammlung und die Kassiererin Ute Dierkes gab einen Bericht über die finanzielle Situation zu Protokoll. Es wurden jedoch auch zukünftige Projekte angekündigt und Neuerungen beschlossen. Außerdem wurden der erste Vorsitz, ein Beisitz, der Jugendvorsitz, der Posten des Kassierers und des Pressewarts gewählt. Der Abend wurde anschließend gesellig mit Freibier und vielen Gesprächen beendet.

Insgesamt gab es also eine besonders interessante Versammlung mit vielen Diskussionen und Neuerungen. Bei Fragen wird noch ein Aushang am schwarzen Brett erscheinen und natürlich kann der Vorstand auch direkt angesprochen werden.



Strahlende Gesichter beim diesjährigen Weihnachtsturnier, Dezember 2018

Ein Pokal als Geburtstagsgeschenk, eine Schubkarre als Hauptgewinn und der Nikolaus in unserer Reithalle. Alles das waren Eindrücke des traditionellen Weihnachtsturniers des ZRuFV Altenrheine.

Am dritten Advent sattelten die Reiter ihre Pferde für den ersten Programmpunkt. Zum Einstieg in das Turnier wurde eine "kleine" Runde entweder mit Privat- oder auch mit unseren Schulpferden gesprungen. Nach einem Umlauf mit anschließendem Stechen voller Nervenkitzel, konnte sich unser Geburtstagskind Jule Hopster mit Asbergs Moonbeam (rechts im Bild) das wohl schönste Geschenk machen. Auch bei der anschließenden Runde auf A-/L-Niveau wurde wieder fleißig mitgefiebert. Hier konnte Verena Zumwalde die Prüfung mit ihrer Bailey für sich entscheiden. Während des gesamten Turniers stand Glühwein, Kaffee, Tee, Kuchen und weitere Leckereien für die Gäste im beheizten Stübchen bereit. So war die Laune auch bei den eisigen Temperaturen warm und ausgelassen.

Als weiterer Programmpunkt stand eine Voltigierkür auf dem Plan. Mit unseren beiden Pferden Leo und Lester konnten die Kinder und Jugendlichen den Zuschauern zeigen, was sie über das Jahr eingeübt habe. Anschließend verzauberten die Reiter mit einer Quadrille aus Engeln. 

Mit einem Weihnachtslied wurde dann der Nikolaus herein gelockt. Er ließ die Geschehnisse noch einmal Revue passieren und beschenkte die Anwesenden mit kleinen Geschenken.  Im Anschluss daran konnten die ganz Kleinen auf unseren braven Ponys ein paar Runden in der Halle drehen, während die Tombola ausgelost wurde.  



Damit es unseren Pferden #gutgeht, November 2018

Die Jugendabteilung des ZRuFV Altenrheine durfen beim diesjährigen Jugendseminar des Pferdesportverbands Westfalen zum Thema "Das macht dein Pferd happy" Kaderreitern und Bundestrainern über die Schulter schauen. Die jungen Reiter konnten sich im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf  wertvolle Tipps holen, um das Wohlergehen unserer Schul- und Privatpferde zu steigern. Hierbei ist es ganz egal ob man Dressur, Springen oder Gelände reitet oder doch lieber voltigiert.

 



Fuchs in Altenrheine gefangen, November 2108

Wer jetzt schon panisch die Nummer vom Tierschutz gewählt hat, den kann ich beruhigen. Auch in diesem Jahr haben sich jung und alt wieder zur traditionellen Fuchsjagd auf die Pferde geschwungen. Das Event startete mit einer Begrüßung der Reiter und Radfahrer von der 1. Vorsitzenden Julia Brauer vor der Reithalle. Dann verließ die Gruppe das Gelände, um zu einem ruhigen Ausritt durch die herbstliche Umgebung aufzubrechen. In der Nähe des Restaurants "Zum Waldwinkel" wurde eine Pause organisiert, sodass alle gestärkt den Weg zurück nach Altenrheine antreten konnten. Trotz plötzlichem Regen waren die Reiter und Radfahrer bester Laune und fanden sich schließlich auf dem großen Springplatz zur alljährlichen Fuchsjagd zusammen. Hier konnte Anna Lüdke mit ihrem Remember Me (siehe links) das Rennen für sich entscheiden und den Fuchsschwanz in den Händen halten. Von den Reitern, die ihr Geschick beim anschließendem Ringestechen in der Halle beweisen wollten, konnte Hannah Spellmeyer (siehe rechts) jubeln. Zusammen mit unserem Schulpferd Alvin schafften die beiden es, die meisten Punkte durch das Erreichen und Werfen der Ringe in entsprechende Markierungen zu erzielen. 

Auch nach den reiterlichen Höhepunkten des Tages saßen die Mitglieder der ZRuFV Altenrheine noch gemütlich bei Würstchen, Salat, Kürbissuppe und leckeren Getränken im Stübchen zusammen.



Altenrheiner Voltigierer begeistern in Dreierwalde, September 2018

In den letzten Monaten liefen die Vorbereitungen der Voltigiergruppen des ZRuFV Altenrheine auf Hochturen. Die Kür wurde geprobt, unser Vereinspferd an die laute Atmosphäre gewöhnt und letzte Anweisungen der Trainer zur Verbesserung der Übungen befolgt. Am 16. September war es dann endlich soweit und die Kinder und Jugendlichen konnten die Zuschauer und Eltern mit ihrer Vorführung begeistern.



Der Parcours steht!, April 2018

Der Countdown läuft bis zum großen Maiturnier des ZRuFV Altenrheine! Nicht nur Ross und Reiter sind bei uns herzlich willkommen, sondern auch interessierte Zuschauer können die Atomsphäre bei bestem Wetter genießen. 

 

Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.



"Aktion Stangen streichen", April 2018

Die Jugendabteilung des ZRuFV Altenrheine hat mal wieder eine große Aktion auf die Beine gestellt. Die Kinder und Jugendlichen haben die Stangen und Planken auf dem Außenspringplatz in frischen knalligen Farben gestrichen. Jetzt kann wieder unter Turnierbedingungen trainiert werden. 



Optimale Bedingungen für das Turnier 2018!

Um auch in diesem Jahr wieder optimale Turnier- und Trainingsbedingungen bieten zu können, beginnt der ZRuFV Altenrheine schon bei den ersten warmen Sonnenstrahlen mit der Begradigung des Dressurplatzes II und dem Abreiteplatz der Dressur. Nicht vergessen: am 21.04.2018 findet das Trainingspringen statt!

Und auch das Dressurviereck I wird professionell auf die kommende Turniersaison vorbereitet. 



Erfolgreiche Absolventen der Reitabzeichen-Prüfungen, März 2018

Ob groß, ob klein, alle Mitglieder des ZRuFV Altenrheine haben auf die Reitabzeichen Prüfungen hingefiebert und gearbeitet. Vor allem der großartigen Arbeit der Ausbilder ist es zu verdanken, dass am 17. März alle Prüflinge eine Urkunde in den Händen halten konnten. Die Reiterinnen und Reiter konnten trotz der eisigen Temperaturen überzeugen und können jetzt in die neue Saison durchstarten. Ein herzlicher Dank geht natürlich auch an die Richter, die von morgens bis abends die Leistungen mit einer freundlichen und fairen Art geprüft und beurteilt haben.



Aktion "Sauberes Rheine", März 2018

Auch in diesem Jahr hat der ZRuFV Altenrheine die Aktion "Sauberes Rheine" mit vielen freiwilligen Helfern unterstützt. Stundenlang wurde die Umgebung um das Vereinsgelände von Glasflaschen, Plastiktüten, Getränkebechern und weiterem Müll befreit. Am Ende der Aktion konnte mehr als ein Anhänger mit gefüllten Säcken zur Sammelstelle gebracht werden. Belohnt wurden die fleißigen Helfer für ihre Mühen mit Süßigkeiten und Getränken am Lambertihaus in Altenrheine. Auch nächstes Jahr wird der Reitverein wieder helfen die schöne rheinenser Umwelt sauber zuhalten.